Clean Power

Was ist das eigentlich - Segelfliegen?
Geschrieben von: Administrator
Mittwoch, den 13. April 2011 um 20:54 Uhr
PDF Drucken E-Mail

Duo  Discus :: Unser Flaggschiff, ein Doppelsitzer mit Hilfsmotor Segelflugzeuge fliegen ohne Motor und gleiten lautlos durch die Lüfte. Mit Hilfe von Thermik (erwärmte, vom Boden aufsteigende Luft), können Segelflugzeuge stundenlang fliegen, und somit Strecken von mehreren hundert Kilometern zurücklegen.

Die ersten Segelflüge über Fürstenfeld fanden bereits in der Zwischenkriegszeit statt. Nach dem Krieg wurde der Sportfliegerclub zunächst als reiner Segelflugclub neu gegründet.

 


Seither hat sich viel getan und es sind die Sektionen Motorflug, Fallschirm und Modellflug dazugekommen. Trotzdem bilden die Segelflieger noch immer eine wichtige Säule des Clublebens.

Unsere ersten Flugzeuge waren noch aus Holz und Leinenbespannung, zum Teil sogar selbst gebaut (siehe Einst&Jetzt) Die Zeiten haben sich gewandelt. Heute sind alle unsere Segler bis auf die Ka8 und den Motorsegler in GFK/CFK (Kunststoff) ausgeführt.

Derzeit stehen unseren ca. 65 aktiven Mitgliedern 5 Segelflugzeuge und ein Motorsegler zur Verfügung.

In unserer Segelflugschule haben seit Bestehen des Clubs rund 200 Piloten ihren ersten Erfahrungen mit dem Fliegen gesammelt.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 17. April 2011 um 17:53 Uhr