Clean Power

Webcam 1

Webcam Flugplatz Fürstenfeld

Webcam 2

Webcam Flugplatz Fürstenfeld

Wer ist online

Wir haben 10 Gäste online
News

Nicht gefunden, was Sie suchen?  Stöbern Sie doch einmal in unserem Beitragsarchiv!



Golden Girl
Geschrieben von: Marlovits Thomas
Freitag, den 14. Juni 2019 um 18:04 Uhr
PDF Drucken E-Mail

Lizz Görgl, 14.06.2019 :: Die bekannte Schirennläuferin zu Besuch am Flugplatz

Nicht nur in Eis und Schnee, sondern auch bei hochsommerlichen Temperaturen fühlt sie sich wohl: Lizz Görgl, Doppelweltmeisterin von 2011, Seriensiegerin im Schiweltcup, Dancing Star und Sängerin. Das Allroundtalent war auf Besuch in der Thermenregion und gab dabei auch unserem Flugplatz die Ehre. 

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 14. Juni 2019 um 18:12 Uhr
 
Landegebühr per App bezahlen
Geschrieben von: Marlovits Thomas
Dienstag, den 30. April 2019 um 09:37 Uhr
PDF Drucken E-Mail

Das junge Unternehmen Aerops hat eine App herausgebracht, mit der man direkt mit dem Handy die Ladegebühr auf mittlerweile mehr als 80 Flugplätzen bezahlen kann. Auch wir sind ab sofort angeschlossen.

Die Verwendung ist simpel: App für Android oder iPhone herunterladen, User registrieren (Name, Kreditkarte). Beim Fliegen in der App das Kennzeichen des Flugzeugs, den Flugplatz und die Anzahl der Landungen angeben - fertig! Die Gebühren werden dem Piloten monatlich abgebucht.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 14. Juni 2019 um 18:13 Uhr
 
Trauer um Josef "Seppi" Puntschuh
Geschrieben von: Marlovits Thomas
Donnerstag, den 25. April 2019 um 16:04 Uhr
PDF Drucken E-Mail

Dkfm. Josef "Seppi" Puntschuh ∗ 1947 – † 2019 :: Ein geduldiger Fluglehrer und treuer Freund hat uns für immer verlassen... Seine Karriere schien vorgezeichnet. Der Vater war als Besitzer einer Schuhfabrik in Pischelsdorf angesehener Bürger und hatte für die Flausen seines Sohnes kein Verständnis: dieser war nach einem Rundflug hellauf begeistert und wollte doch tatsächlich fliegen lernen! Stattdessen sollte der frischgebackene Diplomkaufmann lieber die Firma übernehmen. Nach dem Ableben des Vaters machte Seppi kurzerhand beides - er wurde Firmenchef und erwarb den Segelflugschein. Kurz darauf folgte der Motorflugschein und wenig später auch die 2-Mot- und die Instrumentenflugberechtigung. Insgesamt blieb er vier Jahrzehnte fliegerisch aktiv. Erst in seinen letzten Lebenswochen zog er sich vom Fliegen zurück. Er starb nach kurzer, schwerer Krankheit am 25.April 2019.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 29. Mai 2019 um 20:14 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 2 von 13