Clean Power

Webcam 1

Webcam Flugplatz Fürstenfeld

Webcam 2

Webcam Flugplatz Fürstenfeld

Wer ist online

Wir haben 6 Gäste online
News

Nicht gefunden, was Sie suchen?  Stöbern Sie doch einmal in unserem Beitragsarchiv!



Edi Thaller (84) verstorben
Geschrieben von: Marlovits Thomas
Sonntag, den 22. Oktober 2017 um 10:04 Uhr
PDF Drucken E-Mail

Wie wir diese Woche erfahren mussten, ist unser Fliegerkamerad Eduard Thaller im Alter von 84 Jahren verstorben. Eigentlich wollte Edi Thaller Ende der 60er Jahre, er war damals 31, nur einen Rundflug machen. Es gefiel ihm und er machte bei uns den Segelflugschein. Edi entwickelte sich zu einem ausgezeichneten Segelflieger, der an Bord der "Mucha" viele Stunden in der Luft verbrachte. 

Er war bereits über 50 Jahre, als er sich entschloss, auch noch den PPL zu erwerben. Seine Erfahrung als Segelflieger machte ihn zu einem begehrten Schlepppiloten (und zu einem gefürchteten Gegner beim Ziellandewettbewerb...). Unermüdlich und geduldig saß er in der Schleppmaschine, egal wie heiß der Tag oder wie ruppig die Luft war. 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 26. Oktober 2017 um 15:56 Uhr
 
Ziellandewettbewerb 2017
Geschrieben von: Marlovits Thomas
Dienstag, den 10. Oktober 2017 um 08:25 Uhr
PDF Drucken E-Mail

Ziellandewettbewerb 2017 :: v.l.n.r.: Sektionsleiter Werner Schnalzer, Peter Richter (3.), Phillip Winkelmayer (1.), Klaus Richter (2.) Die Regeln waren wie im Vorjahr: Geflogen wird mit der Ka8, gemessen wird der Absstand des Fahrwerks zum Zielkreuz nach dem Ausrollen. Die Weite aus zwei Durchgängen wird aufsummiert.

Der Bewerb verlief äußerst spannend! Phillip Winkelmayer (2,69m + 0m, hier das Beweisfoto) und Klaus Richter (0m + 3,53m)  konnten sogar einen "Nuller" erreichen, was ihnen schließlich Platz 1 und 3 einbrachte. Am konstantesten landete Peter Richter (1,63m + 1,70m) und errang damit Platz 2. Sechs Teilnehmer schafften einen Flug mit weniger als 1m Abstand zum Ziel!

Entsprechend lobende Worte gab es bei der Siegerehrung von einem stolzen Sektionsleiter Werner Schnalzer, den es besonders freute, dass niemand außerhalb des Zielfeldes (20m rund um das Zielkreuz) zum Stehen gekommen war.

Alle Bilder dazu gibt's im Album

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. September 2018 um 09:42 Uhr
 
13.000 Kilometer...
Geschrieben von: Marlovits Thomas
Freitag, den 06. Oktober 2017 um 08:25 Uhr
PDF Drucken E-Mail

Interne Clubmeisterschaft Streckenflug 2017 :: v.l.n.r.: Wolfgang Glatz (2.), Marco Bierbauer (1.), Sektionsleiter Werner Schnalzer, Christoph Koch (3.) ... das ist die Strecke von Fürstenfeld bis Hawaii oder ins nördliche Australien. 13.000km ist auch die Strecke, die in dieser Saison mit unseren Segelflugzeugen von Fürstenfeld aus geflogen wurde; 9.000km davon (= Fürstenfeld - Tokio oder Fürstenfeld - Houston/Texas) waren Flüge von mehr als 100km am Stück! 

Diese beeindruckenden Fakten berichtete Sektionsleiter Werner Schnalzer bei der Preisverleihung der diesjährigen internen Clubmeisterschaft im Streckenflug. Die stolzen Gewinner 2017: Marco Bierbauer vor Wolfgang Glatz und Christoph Koch (bei dem nur die von Fürstenfeld aus geflogenen Flüge gezählt wurden und nicht Flüge bei Meisterschaften). Besonders stolz sind wir darauf, dass auch unsere ganz jungen Segelflieger ein kräftiges Lebenszeichen gegeben haben. Da wird es kommendes Jahr ganz schön eng werden für die diesjährigen Sieger...

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 06. Oktober 2017 um 18:11 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 5 von 11